Information

Sie sind interessiert daran, Kameraden aus vielen anderen NATO-Staaten kennenzulernen? Sie haben Freude daran, Ihr Können bei einem herausfordernden Wettkampf zu beweisen? Sie lieben Siegerpokale und Medaillen? Dann sollten Sie sich schnell anmelden zum „Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM)!

Köpfchen, Kraft und Kondition sind gleichermaßen gefordert beim IMM, dem ältesten regelmäßig stattfindenden internationalen Vielseitigkeitswettkampf in Europa.

Eingeladen sind aktive Soldaten, Reservisten, Polizei- und Zollbeamte sowie Mitglieder von Hilfs- und Rettungsdiensten. Sie kommen an zahlreichen verschiedenen Wettkampfstationen auf den Prüfstand – vom Schlauchboot-Rennen über Erste Hilfe und Aufgaben im Kriseneinsatz bis hin zu Schießen und Uniformenerkennung.

Veranstalter sind das Landeskommando Nordrhein-Westfalen der Deutschen Bundeswehr und die Reservistenverbands-Kreisgruppe „Niederrhein“ – unterstützt vom Technischen Hilfswerk, dem Deutschen Roten Kreuz und der Feuerwehr.

Der Siegerteller wird traditionell seit 1984 vom Bundesminister der Verteidigung gestiftet.

Teams bestehen aus vier Personen. Die dienstgradmäßige und sonstige Zusammensetzung ist nicht vorgeschrieben. Preise gibt es in etlichen Wertungsgruppen, darunter Aktive und Reservisten national und zivile Kräfte.


You like meeting friends from other NATO-Nations? You like participating in a really challenging military competition? You love cups and medals? Than you should join the annual “International Moenchengladbach Military Competition” (IMM).

The IMM comprises a wide range of tasks including shooting, marching, navigation and general military knowledge. The tasks range from those, which might be met on operations: From first aid to uniform recognition, as well as assault course and racing inflatable boats. Intelligence, strength and fitness are tested in equal measure during the IMM, sponsored by the Bundeswehr’s North Rhine Westphalia Land Command and organised by the German Reservists Association „Niederrhein“. The one-day competition is traditionally organised by Reservists with the aim of promoting and enhancing links between different NATO- and neutral forces.

The champion’s trophy is donated by the German Minister of Defence since 1984.

Teams of 4 members / soldiers, police, guards, firemen, civil protection etc. Cups are traditionally awarded for the first, second and third teams overall, the top non-German active and reserve team, the top mixed teams (male/fema- le), the top female teams, the top mixed NATO-Teams (from various nations) and the best team of every Nation.